03525/8756900
Link verschicken   Drucken
 

Vorschau HSG RIO vs. BSG Aktivist Gräfenhainichen

06. 03. 2020

Am kommenden Sonntag empfängt die 1. Frauenmannschaft der HSG Riesa/Oschatz die BSG A. Gräfenhainichen zum dritten Heimspiel der Rückrunde. Damit bietet sich für die Sächsinnen nicht nur die Chance auf den nächsten Punktegewinn, sondern es besteht auch die Möglichkeit auf Rang 6 der Mitteldeutschen Oberliga zu rücken.

Der Aufsteiger aus Sachsen-Anhalt konnte in dieser Saison bislang noch keinen Sieg verbuchen und bildet somit das Tabellenschlusslicht. Dennoch appelliert Trainer Stefan Remane an sein Team, dass der Gegner nicht zu unterschätzen ist. „Natürlich bin ich der Meinung, dass am Wochenende nichts anderes als ein Sieg akzeptiert werden kann. Jedoch konnte Gräfenhainichen sowohl im Spiel gegen die SG Apolda/Großschwabhausen, als auch gegen die HSG Rückmarsdorf ein Unentschieden einfahren, während wir bei beiden Mannschaften wichtige Punkte liegen ließen.“

Im Hinspiel gegen die Aktivistinnen konnten die RIO-Damen ihren ersten Saisonsieg beim Stand von 21:30 feiern. Allerdings verschliefen sie auch hier den Start und es gelang ihnen erst ab der 26. Spielminute (12:12) die Oberhand zu gewinnen.
„Die Begegnung im letzten Jahr hat deutlich gezeigt, dass Konzentration und Ehrgeiz für den Erfolg unabdingbar sind. Wenn wir es schaffen, eine gute Leistung an den Tag zu legen und von Beginn an fokussiert zu sein, dann bin ich zuversichtlich.“, so der Mannschaftsverantwortliche.

Die Partie startet am Sonntag um 15 Uhr in der WM-Halle, wobei die HSG wieder auf lautstarke Unterstützung von der Tribüne hofft.

 

Foto: Team 1. Frauen

Veranstaltungen

Nächste Veranstaltungen:

Keine Veranstaltungen gefunden

 

Unsere
Platinsponsoren:

 

Hercher

 

 


 

Unsere Goldsponsoren:

RS Automobilcenter

VFUP

 

Mannesmann